ANGELIKA DÖRBAUM 

WILLKOMMEN

Material, Farben und Formen begleiten mich seit vier Jahrzehnten.
Mein Werdegang begann mit meiner Ausbildung in Aumühle, brachte mich nach Frebershausen zum Bau von Holzöfen und dann weiter nach Berlin.  Hier vertiefte ich die Auseinandersetzung mit Formen bei Angelika Basler-Matussek und in parallelen Studien an der HdK Berlin. Anschließend übernahm ich die Leitung der Tonwerkstatt an der UdK Berlin, wo ich  auch das bildhauerische Arbeiten für mich entdeckte.

Einen neuen Ort zum Arbeiten, Weiterführen meiner Erfahrungen und gleichzeitig zur Ausstellung meiner Arbeiten habe ich in meinem eigenen Atelier in Berlin Friedenau gefunden.

Neuigkeiten und Termine:

Nächster Hamelner Wochenmarkt: 
9. Oktober 2021 (eine Woche später als sonst!)

Created with Sketch.

Mein Stand ist an der Rampe direkt vorm Rathaus zu finden.

Südwestpassage Kultour: 2./3. Oktober 2021

Created with Sketch.

Meine Arbeiten sind nun auch im Lädchen am Klütturm in Hameln zu finden.

Created with Sketch.

Gebrauchskeramik

Die Produktion und Weiterentwicklung von Geschirr für den täglichen Gebrauch macht einen großen Teil meiner Arbeit aus. 
Die Glasuren sind hierbei größtenteils von mir selbst entwickelt, werden bei 1240 bis 1280 Grad oxidierend gebrannt, sind bleifrei und spülmaschinenfest.

Keramische Objekte

Meine keramischen Objekte entstehen teilweise aus Tierstudien und teilweise aus abgeformten oder gedrehten Objekten, die geschnitten und wieder neu zusammengefügt werden.

Kindergeschirr

Mein Kindergeschirr ist speziell für kleine Kinderhände gemacht und mit vielfältigen Motiven gestaltet. 
Auch für mein Kindergeschirr verwende ich meine selbst entwickelten Glasuren, welche bei 1240 bis 1280 Grad oxidierend gebrannt werden und bleifrei sowie spülmaschinenfest sind.